TimeShift Ego-Shooter für den PC, Xbox360 und PS3

TimeShift ist ein Ego-Shooter, für den PC, Xbox360 und PS3 veröffentlicht wurde. Neben zünftiger Baller-Action ist es dem Spieler auch möglich die Zeit zu manipulieren, um sich somit Vorteile gegenüber dem Gegner zu beschaffen. Ob dies funktioniert und ob es sich lohnt diesen Titel zuzulegen kann im folgenden Review erfahren werden.

timeshift

In einer nicht all zu fernen Zukunft haben es Wissenschaftler geschafft eine Zeitmaschine zu konstruieren. Diese wurde nun in Form von zwei verschiedenen Anzügen verwirklicht, dem Alpha Suit und dem Beta Suit. Kopf des Wissenschaftlerteams ist Dr.Aiden Krone, der den Alpha Suit entwendet und in die Vergangenheit reist, um den Zeitverlauf so zu manipulieren, dass er als Weltherrscher hervorgeht. Nun schlüpft der Spieler, wie sollte es auch anders sein, in den Beta Suit, einer verbesserten Version des Prototypen und reist Krone hinterher. Plötzlich befindet sich die namenlose Hauptfigur laut Aussauge der künstlichen Intelligenz des Beta Suit, im Jahre 1939. Scheinbar hat sich dort aber so ziemlich alles verändert, denn in der Ferne ist bereits eine riesengroße Roboterspinne im Hintergrund zu sehen, Raumschiffe fliegen durch die Luft und irgendwie scheint alles vielmehr in der Zukunft, als in der Vergangenheit zu liegen. Der Spieler schließt sich einer kleinen Rebellentruppe an, die mit allen Mitteln versucht Krone auszuschalten, um somit erneut Frieden auf dem Planeten einkehren zu lassen.image

timeshift-crossbowIn einer nicht all zu fernen Zukunft haben es Wissenschaftler geschafft eine Zeitmaschine zu konstruieren. Diese wurde nun in Form von zwei verschiedenen Anzügen verwirklicht, dem Alpha Suit und dem Beta Suit. Kopf des Wissenschaftlerteams ist Dr.Aiden Krone, der den Alpha Suit entwendet und in die Vergangenheit reist, um den Zeitverlauf so zu manipulieren, dass er als Weltherrscher hervorgeht. Nun schlüpft der Spieler, wie sollte es auch anders sein, in den Beta Suit, einer verbesserten Version des Prototypen und reist Krone hinterher. Plötzlich befindet sich die namenlose Hauptfigur laut Aussauge der künstlichen Intelligenz des Beta Suit, im Jahre 1939. Scheinbar hatsich dort aber so ziemlich alles verändert, denn in der Ferne ist bereits eine riesengroße Roboterspinne im Hintergrund zu sehen,Raumschiffe fliegen durch die Luft und irgendwie scheint alles vielmehr in der Zukunft, als in der Vergangenheit zu liegen. Der Spieler schließt sich einer kleinen Rebellentruppe an, die mit allen Mitteln versucht Krone auszuschalten, um somit erneut Frieden auf dem Planeten einkehren zu lassen.

Dies bleibt dann aber größtenteils doch am Spieler hängen, denn nur er verfügt über den speziellen Kampfanzug und hat dem Gegner gegenüber einen enormen Vorteil. Der Spieler kann nämlich für eine kurze Dauer die Zeit anhalten und hat so die Möglichkeit beispielsweise dem Gegner die Waffen aus der Hand zu stehlen. Außerdem kann eine Zeitlupenfunktion eingeschaltet werden, die, ähnlich wie bei Max Payne oder F.E.A.R., für coole Effekte sorgt und strategische Aktionen bietet. Hinzu kommt eine weitere Funktion, mit der die Zeit zurückgedreht werden kann. So kann beispielsweise in einer Situation des Spieles verhindert werden, dass ein Fahrzeug auf die Spielfigur zurollt. Die Zeit wird also zurückgezaubert, dass Fahrzeug rollt rückwärts und die Spielfigur wird zur Seite bewegt. Wird die Zeit nun wieder in den normalen Zustand versetzt, so rollt das Fahrzeug nicht gegen den Spieler, sondern an die nächstgelegene Wand.

img2Neben diesen ganzen Zeitspielereien gibt es aber sicherlich noch Wichtigeres zu tun. Nämlich das besiegen einer Übermacht an feindlichen Soldaten, die wirklich aus allen Ecken hervorkriechen und dem Spieler kaum Zeit zum verschnaufen geben. Zwischenzeitlich erhält der Held ein wenig Hilfe von den Rebellentruppen, die aber kaum der Rede wert ist, da die Soldaten eher Kanonenfutter für den Feind darstellen, als kraftvolle Unterstützung. Die Gesundheitsanzeige sollte dabei ständig im Auge behalten werden, denn sie regeneriert sich Stück für Stück selbst, so wie es auch bei einem anderen sehr berühmten Xbox-Titel der Fall ist. Waffen gibt es im Spiel viele Verschiedene, wie z.B. Pistolen, Gewehre oder Maschinenpistolen, das übliche Arsenal also. Sollte der Spieler auf eine herzergreifende oder spannende Story hoffen, so ist er bei diesem Spiel fehl am Platz, denn das Einzige was er an Handlung erfahren wird spielt sich bereits in dem mehr als kurzgeratenen Intro im Spiel ab. Bei TimeShift geht es vordergründig um harte, meist auch banale Action, die für eine Story absolut keinen Platz mehr bietet. Die Künstliche Intelligenz der Gegner ist eher unspektakulär, zwar weichen sie den Schüssen aus und handeln nicht gerade dümmlich, aber letzten Endes haben sie keinerlei Teamverhalten und sind eher Einzelkämpfer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*